Tel.
Fax
0 51 81 / 80 78 06
0 51 81 / 80 78 09
info@schotmann-cnc.de
[Impressum]

Handentgraten

Im modernen Maschinenbau wird die Qualität der Erzeugnisse von immer größerer Bedeutung. Damit steigt zugleich auch der Anspruch an das Entgraten der gefertigten Teile.

Mit unseren mit Endoskopietechnik ausgestatteten Handarbeitsplätzen können wir alle zugänglichen Kanten, Bohrungen, Taschen, Gewinde, Verschneidungen und vieles mehr entgraten und/oder verrunden. Unsere bestens geschulte Mitarbeiter können mit einem Sortiment von mehreren Dutzend Fräsaufsätzen und den dazugehörigen Handapparate alle Entgratprobleme im Handumdrehen lösen, und gewährleisten damit die hohen Qualitätsansprüche.

Entgraten / Strömungsschleifen

Unsere Strömungsschleif-Anlage wird eingesetzt, für beste Ergebnisse beim Präzisionsentgraten oder beim Polieren von feinsten Oberflächen.

Wir verwenden hierfür das AFM-Verfahren (Druckfließläppen)

AFM ist die Abkürzung für Abrasive Flow Machining. In diesem Verfahren kommt ein völlig neues "Werkzeug" zum Einsatz. Ein viskoelastisches Polymer, das mit abrasiven Schleifpartikeln angereichert ist.
Mit diesem Verfahren ist eine zuvor nicht realisierbare, präzise Verrundung von Kanten möglich. Werkstücke lassen sich gezielt und optimal an schwer zugänglichen Stellen bearbeiten.

Die ersten Einsatzgebiete waren in der Luft- und Raumfahrt-Industrie, wo für das Verfahren höchste Anforderungen an Präzision, Qualität und Sicherheit gestellt werden. Die Einzigartigkeit des Druckfließläppen liegt in seiner Flexibilität des "Werkzeuges". Hieraus ergibt sich eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten für Bereiche, in denen eine Oberflächen- und Kantenbearbeitung stattfindet.

 

Flachschleifen
630mm x 300mm
oder 800mm x 250mm

Rundschleifen
Ø240mm x 900mm
oder Ø630mm x 1100mm

Kreuzschleifen (Honen)
Bis 90mm

Läppen
Bis Ø245mm

                 
design|artaddress.de